Über Uns

Bereits 1931 begann in Großrußbach mit Passionsspielen eine lange Tradition des Theaterspielens.  Die Theatergruppe der Katholischen Jugend führt diese mit großer Begeisterung und viel persönlichem Einsatz auf hohem Niveau fort, indem sie jedes Jahr anspruchsvolles Amateurtheater zeigt.

Auch die Mitglieder des Vereines „BÜHNENDACAPO“ haben sich in dieser Gruppe mit dem Theatervirus infiziert.

Der Lauf des Lebens bringt es nun aber mit sich, dass man (wenn auch nicht im Geiste) einer Jugendtheatergruppe mit der Zeit entwächst.

Langes Hinauszögern und Leugnen dieser Tatsache ist irgendwann zwecklos, schließlich muss man sich doch eingestehen, dass diese Zeit endgültig vorüber ist.

Was bleibt ist Sehnsucht. Eine Sehnsucht, die so stark wurde, dass sie 2013 zur Gründung eines Vereines führte, der unter dem Namen „BÜHNEN-DACAPO“ der Faszination Theater neuen Spielraum in Großrußbach gibt. 

 

Als erstes Projekt des Theatervereines „BÜHNEN DACAPO“ stand im Jahr 2013 die Wiederaufnahme von  Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“ auf dem Programm. Bereits 2008 brachte die Jugendtheatergruppe in Kooperation mit ihren ehemaligen Mitgliedern das Spiel vom Sterben des reichen Mannes auf die Bühne.

Die dafür errichtete Freiluftbühne vor der Pfarrkirche Großrußbach bot eine stimmungsvolle Kulisse, über die der Ruf nach JEDERMANN vielleicht noch oft zu hören sein wird. Da capo!